Sieben Verletzte bei Familienstreit

Sieben Verletzte, zwei Festnahmen und ein Großeinsatz der Polizei - das ist die Bilanz eines Familienstreits in Königswinter bei Bonn. Die schon seit längerer Zeit schwelenden Streitereien waren gestern eskaliert. Die Beteiligten gingen mit Holzlatten und Messern aufeinander los. Die Polizei rückte mit einem massiven Aufgebot an, um die Situation zu beruhigen. Zwei Beteiligte, die zur Behandlung in die Bonner Uni-Klinik gebracht worden waren, wurden dort vorläufig festgenommen.