Kohlschreiber in Hamburg im Viertelfinale

Der topgesetzte Philipp Kohlschreiber hat sich beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum ins Viertelfinale gekämpft. Die Nummer 22 der Tenniswelt aus Augsburg musste beim 4:6, 6:1, 6:2-Erfolg über Nicolas Kicker aus Argentinien wie schon in Runde eins über drei Sätze gehen.

Kohlschreiber in Hamburg im Viertelfinale
Daniel Bockwoldt Kohlschreiber in Hamburg im Viertelfinale

Nach dem Erstrunden-Aus des an vier gesetzten Hamburger Jungstars Alexander Zverev ist München-Sieger Kohlschreiber die letzte verbliebene deutsche Titelhoffnung der 110. German Open. Der 32-Jährige trifft beim mit 1,39 Millionen Euro dotierten Event der ATP-500er-Serie nun auf den Weltranglisten-153. Renzo Olivo aus Argentinien.

Neben Routinier Kohlschreiber ist von den sieben gestarteten Deutschen nur noch der 17 Jahre alte Wildcard-Starter Louis Weßels im Tableau verblieben. Die Nummer 19 der ITF-Jugendweltrangliste aus Bielefeld ist im Achtelfinale am Donnerstag gegen den Slowaken Martin Klizan, die Nummer sieben der Setzliste, aber klarer Außenseiter.