Kolosseum in Rom wird auf mögliche Schäden überprüft

Nach dem schweren Erdbeben in Italien wird auch das Kolosseum in Rom auf mögliche Schäden überprüft.

Ein Krisenstab der archäologischen Aufsichtsbehörde kontrolliere, ob es an dem meistbesuchte Monument in Italien Schäden gebe, die man nicht auf den ersten Blick sehen könne, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Mittwoch. Das Kolosseum wurde am Mittwoch ganz normal für Besucher geöffnet.