Kombinierer mit Rückstand - Wettkampfsprung abgesagt

Die deutschen Nordischen Kombinierer gehen mit überwiegend erheblichem zeitlichen Rückstand in die erste Entscheidung der Saison.

Kombinierer mit Rückstand - Wettkampfsprung abgesagt
Florian Schuh Kombinierer mit Rückstand - Wettkampfsprung abgesagt

Beim Weltcup-Auftakt im finnischen Ruka musste der Wettkampfsprung wegen zu viel Windes abgesagt werden. Damit kommt der Provisorische Wettkampfsprung vom Freitag zur Wertung, den die meisten Deutschen unter schwierigen Bedingungen nur mäßig gestaltet hatten.

Als bester DSV-Athlet startet Tobias Haug aus Baiersbronn in den 10-Kilometer-Lauf am Nachmittag. Er belegte hinter dem Österreicher Christoph Bieler Platz zwei und muss 26 Sekunden wettmachen. Dritter ist der Tscheche Tomas Portyk mit 27 Sekunden Rückstand auf Bieler.

Eine gute Ausgangsposition hat auch Johannes Rydzek. Der Oberstdorfer erreichte Platz neun und muss 49 Sekunden aufholen. Manuel Faißt darf als 14. ebenfalls noch auf eine gute Platzierung hoffen, Olympiasieger Eric Frenzel ist als 38. mit 2:38 Minuten Rückstand auf Bieler chancenlos.