Kombinierer Rydzek Zweiter beim Weltcupfinale

Doppel-Weltmeister Johannes Rydzek ist zum Abschluss seiner erfolgreichsten Saison noch einmal auf das Podium gestürmt.

Kombinierer Rydzek Zweiter beim Weltcupfinale
Hendrik Schmidt Kombinierer Rydzek Zweiter beim Weltcupfinale

Beim Weltcup-Finale der Nordischen Kombinierer in Oslo musste Rydzek nach zwei Sprüngen und dem 15-Kilometer-Langlauf nur dem Japaner Akito Watabe um 9,0 Sekunden den Vortritt lassen. Dritter wurde Alessandro Pittin aus Italien.

Gesamtweltcupsieger Eric Frenzel rundete als Vierter den starken Auftritt der DSV-Kombinierer ab, die sich vor Norwegen den Gesamtsieg in der Nationenwertung sicherten. «Ich bin sehr stolz, dass wir den Biss hatten, auch noch diese Kugel zu holen», lobte Bundestrainer Hermann Weinbuch.