Kommunale Spitzenverbände begrüßen Verschärfung des Asylrechts

Die Kommunen stehen hinter den Plänen der Bundesregierung für eine Verschärfung des Asylrechts. Beschleunigte Asylverfahren seien ein Signal an Menschen aus «sicheren Herkunftsstaaten», ihr Heimatland nicht aus «asylfremden Gründen» zu verlassen. Das erklärt die Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände in einer Stellungnahme für den Innenausschuss, der heute über das Asylpaket II berät. Der Verband fordert eine weitere Aufstockung des Personals beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.