Kommunen bedauern Ablehnung des Schlichterspruchs im Kita-Tarifstreit

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund bedauert, dass die Gewerkschaftsbasis den Schlichterspruch im Kita-Tarifstreit abgelehnt hat. «Schon dieser Schlichterspruch geht bei vielen Städten und Gemeinden an die Schmerzgrenze und sieht deutliche Verbesserungen für die Betroffenen vor», hieß es in einer Reaktion des Verbandes. Es müsse eine Überforderung der Kommunen vermieden werden. Der Städte- und Gemeindebund warnte insbesondere vor neuen flächendeckenden Streiks, die zulasten der Eltern und Kinder gehen würden.