Kommunen befürchten Maut-Ausweicher auf kleinen Straßen

Die Kommunen befürchten negative Auswirkungen, wenn Pkw-Fahrer aus dem Ausland die geplante Maut nur auf Autobahnen zahlen müssen.

Kommunen befürchten Maut-Ausweicher auf kleinen Straßen
Bernd Wüstneck Kommunen befürchten Maut-Ausweicher auf kleinen Straßen

«Die Ausländer werden auf Bundes-, Kommunal- und Landstraßen ausweichen und dadurch Staus und Umweltbelastungen auslösen», sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, den «Ruhr Nachrichten».

Da nach dem Gesetzentwurf von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) nur Fernstraßen des Bundes mautpflichtig werden sollen, dürfte es schwierig sein, die Kommunen an Einnahmen zu beteiligen. «Wir werden wahrscheinlich nichts abbekommen», sagte Landsberg.