Komponist Gerd Natschinski mit 86 Jahren gestorben

Der Komponist Gerd Natschinski ist tot. Er starb am 4. August im Alter von 86 Jahren in einem Krankenhaus in Berlin, wie sein Sohn Thomas Natschinski mitteilte. Gerd Natschinski wurde durch die Musicals «Mein Freund Bunbury» und «Messeschlager Gisela» zu einem der bekanntesten Komponisten in der DDR. Er dirigierte das Unterhaltungsorchester des Berliner Rundfunks, war Intendant des Berliner Metropol-Theaters und von 1977 bis 1989 Vizepräsident des DDR-Komponistenverbandes.