Kompromisslösung für Güterbahn-Sanierung angestrebt

Im Streit um ein Sanierungskonzept für die Gütersparte der Deutschen Bahn soll binnen weniger Tage eine Kompromisslösung gesucht werden.

Kompromisslösung für Güterbahn-Sanierung angestrebt
Christoph Schmidt Kompromisslösung für Güterbahn-Sanierung angestrebt

Der Vorstand habe zugesagt, dazu Alternativvorschläge der Betriebsräte in den Diskussionsprozess einzubeziehen, sagte ein Sprecher der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) nach einer mehrstündigen Beratung im Bahn-Aufsichtsrat in Berlin.

Ziel sei ein Konzept, das bei der Aufsichtsratssitzung am Mittwoch kommender Woche beschlossen werden könnte. Bei der Güterbahn DB Cargo sollen bisherigen Plänen zufolge 215 kleinere Verladestationen und 2100 Arbeitsplätze wegfallen sollen. In Berlin hatten dagegen nach Gewerkschaftsangaben rund 1000 Beschäftigte der Bahn protestiert.