Kondolenzbuch für Udo Jürgens in Klagenfurt

Rund drei Tage nach dem plötzlichen Tod von Udo Jürgens ist nach Angaben seines Sprechers noch offen, wo der Musiker beigesetzt werden soll. Zuvor war schon bekanntgeworden, dass Jürgens' Leiche eingeäschert werden soll. Weitere Details zur Beisetzung sind noch unklar. Klagenfurt, der österreichische Geburtsort von Udo Jürgens, würde ein Ehrengrab zur Verfügung stellen, falls die Familie das wünsche, teilte ein Stadtsprecher mit. Im Rathaus der Landeshauptstadt von Kärnten liege zudem ein Kondolenzbuch aus.