Konflikt zwischen Türkei und Kurden könnte eskalieren

Die Luftangriffe der türkischen Armee gegen Lager der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak heizen den Kurdenkonflikt an. Der Konflikt droht, zu eskalieren. Schon am Freitag waren Kampfjets der türkischen Luftwaffe aufgestiegen, um Stellungen der Terrormiliz IS in Syrien anzugreifen. Danach bombardierten türkische Jets PKK-Lager im Nordirak. Am Wochenende kam es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen. Bei einem Auto-Bombenanschlag wurden zwei türkische Soldaten getötet und vier weitere verletzt.