Konfrontation in Hongkong vermieden - Ungewissheit über Verhandlungen

Die Hongkonger Regierung und die Studenten ringen um einen Dialog über den Ausweg aus der bisher schwersten Krise in Chinas Sonderverwaltungsregion. Erste Vorgespräche scheiterten in der Nacht. Die friedlichen Demonstrationen für mehr Demokratie in der früheren britischen Kronkolonie dauerten an. Erstmals kehrte aber wieder etwas Normalität ein. Die Regierung und Schulen konnten ihren Betrieb wieder aufnehmen, nachdem die Studenten ein Ultimatum der Regierung erfüllt hatten und wie gefordert zumindest einen Teil ihrer Blockaden geräumt hatten.