Kongos Armee besiegt M23-Rebellen

Die Armee der Demokratischen Republik Kongo hat die Rebellen der berüchtigten M23-Bewegung nach Angaben der Regierung in Kinshasa besiegt. Die letzten Hochburgen der Rebellen im rohstoffreichen Osten des riesigen Landes seien jetzt unter Kontrolle der Streitkräfte, berichtete der lokale Sender Radio Okapi. Die Miliz gestand die Niederlage ein. Sie teilte mit, man werde die Rebellion beenden und auf rein politischer Ebene weiter nach Lösungen suchen.