Konjunktur- und Job-Boom: Gabriel warnt vor Selbstgefälligkeit

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat angesichts verbesserter Wachstumsaussichten vor Selbstgefälligkeit gewarnt.

Konjunktur- und Job-Boom: Gabriel warnt vor Selbstgefälligkeit
Gregor Fischer Konjunktur- und Job-Boom: Gabriel warnt vor Selbstgefälligkeit

«Wirtschaftlicher Erfolg ist kein Selbstläufer», sagte er in Berlin bei der Vorlage der aktuellen Konjunkturprognose der Bundesregierung.

Demnach wird für dieses und das nächste Jahr ein Zuwachs der Wirtschaftsleistung von jeweils 1,8 Prozent erwartet. Damit hat die Koalition ihre frühere Prognose angehoben, allerdings weniger stark als führende Ökonomen.

Erwartet wird zudem eine Steigerung der Beschäftigung auf das Rekordniveau von 43,1 Millionen Erwerbstätige im Jahr 2016. Auch die Einkommen dürften deutlich zulegen und so den Privatkonsum ankurbeln. Bund, Länder und Kommunen können sich auf stärker sprudelnde Steuereinnahmen einstellen.