Konservativer Oberster US-Richter Scalia gestorben

Der als äußerst konservativ bekannte Oberste US-Richter Antonin Scalia ist überraschend gestorben. Der 79-Jährige wurde während eines Urlaubs auf einer westtexanischen Ranch tot aufgefunden. Er sei eines natürlichen Todes gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf den US Marshalls Service. Mit Scalia dominierten im Verfassungsgericht die konservativen Richter in einem Verhältnis von 5 zu 4. Viele Urteile wurden knapp entlang dieser Linie gefällt. US-Präsident Barack Obama muss nun einen Nachfolger nominieren.