Konsumlust füllt Kassen der deutschen Einzelhändler

Kauflustige Verbraucher haben die Kassen der deutschen Einzelhändler im ersten Quartal gefüllt. Von Januar bis März setzte der Einzelhandel 3,6 Prozent und damit 2,9 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Im Monat März lag der Umsatz real um 3,5 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Allerdings fielen die Erlöse im Vergleich zum Februar überraschend deutlich um 2,3 Prozent. Analysten hatten mit einem Zuwachs um 0,5 Prozent gerechnet.