Kontrollbereich um Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda

Nach zwei Abenden mit rechten Protesten wird die Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Bischofswerda nun besonders geschützt. Die Polizei richtet einen Kontrollbereich ein, in dem ohne zusätzlichen Grund Personen überprüft und Platzverweise ausgesprochen erteilt werden können. Am Abend hatten wieder rechte Krawallmacher vor der Halle demonstriert. In Riedlingen in Baden-Württemberg haben Unbekannte die Außenwände eines Flüchtlingsheims mit umgekehrten Hakenkreuzen beschmiert. Zudem zündeten sie Mülltonnen an.