Kontrollgremium für Geheimdienste kommt zu Sondersitzung zusammen

Das Bundestagsgremium zur Kontrolle der Geheimdienste ist am Vormittag zu einer Sondersitzung zusammengekommen, um über die NSA-Spionage-Affäre zu beraten. Der Grünen-Abgeordnete Hans-Christian Ströbele will dabei über sein Treffen mit dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden in Moskau berichten. Bei dem Treffen wollen auch die Präsidenten von Bundesnachrichtendienst und Verfassungsschutz, Gerhard Schindler und Hans-Georg Maaßen, über Ergebnisse ihrer Gespräche in den USA informieren.