Kontrollierte Feuer sollen Sydney vor Buschbränden schützen

Teams legten in der Nacht kontrollierte Feuer in den Blue Mountains im Hinterland von Sydney. Die abgebrannten Schneisen sollen die Ausbreitung der Feuer stoppen. Die größte Sorge ist, dass drei separate Buschbrände zu einer Feuerfront zusammenwachsen könnten. Die Lage hatte sich gestern dramatisch zugespitzt. Mehr als 200 Gebäude brannten bereits nieder, die Feuerwehr fürchtet weitaus größere Schäden.