Kopf-an-Kopf-Rennen bei Parlamentswahl in Kroatien erwartet

In Kroatien hat die Parlamentswahl begonnen. Rund 3,8 Millionen Stimmberechtigte sind aufgerufen, über die Volksvertretung beim jüngsten EU-Mitglied zu entscheiden. Wahlforscher erwarten das engste Rennen in der Geschichte des früher zu Jugoslawien gehörenden Adrialandes. Im Wahlkampf hatten sich die regierenden Sozialdemokraten und die oppositionelle konservative HDZ einen heftigen ideologischen Schlagabtausch geliefert. Das Zünglein an der Waage dürften aber die vielen kleinen Parteien spielen.