Kraft bestätigt: drei neue Köpfe in NRW-Kabinett

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bildet ihr Kabinett um. Drei altgediente SPD-Politiker verlassen die Landesregierung. Arbeits- und Sozialminister Guntram Schneider, Familienministerin Ute Schäfer und Europaministerin Angelica Schwall-Düren verließen auf eigenen Wunsch das Kabinett, sagte Kraft. Neuer Arbeitsminister wird demnach der bisherige Vize-Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Schmeltzer. Das Familienministerium übernimmt die SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Kampmann. Der Chef der Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense, wird zusätzlich Europa- und Medienminister.