Kraft rechnet mit schwierigen Koalitionsverhandlungen

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft rechnet mit schwierigen schwarz-roten Koalitionsverhandlungen. Knirschen werde es an vielen Stellen, sagte sie der «Süddeutschen Zeitung». Es sei ja nicht festgestellt worden, dass Union und SPD überall einer Meinung seien. Ihre Partei sehe nur Einigungskorridore. Dies sei beim Arbeitsmarkt, bei der Rente, der doppelten Staatsbürgerschaft, der besseren Gleichstellung von Frauen und bei Investitionen in Bildung, Infrastruktur und Kommunen so.