Kraftwerk Moorburg ist kommerziell am Netz

Das umstrittene Kohlekraftwerk Moorburg in Hamburg hat am späten Abend seinen gewerblichen Betrieb aufgenommen. Nach mehr als einem Jahr Probe- und Testbetrieb erfülle der erste Block des Kraftwerks mit 827 Megawatt Leistung die Anforderungen des Netzbetreibers, heißt es von Vattenfall. Der zweite Block soll im Sommer folgen. Umweltschützer nennen den kommerziellen Start des Kraftwerks einen «schwarzen Tag für den Klimaschutz». Das Kraftwerk setze pro Jahr acht bis neun Millionen Tonnen Kohlendioxid frei.