Krankenhäuser bemühen sich verstärkt um Sicherheit der Patienten

Deutschlands Krankenhäuser versuchen verstärkt, etwa durch Systeme für anonyme Meldungen von Behandlungsfehlern Risiken für Patienten zu vermeiden. Darauf deuten Ergebnisse einer Umfrage unter Kliniken hin, die in Berlin vorgestellt wurde. Allerdings sehen Krankenkassen und Experten noch viele Verbesserungsmöglichkeiten. Aus Sicht des AOK-Bundesverbands, der Techniker Krankenkasse und des Aktionsbündnisses Patientensicherheit dürfen Fehler nicht unter den Tisch gekehrt werden.