Krankenhäusern mit Qualitätsproblemen droht schlechtere Bezahlung

Krankenhäusern in Deutschland mit schlechterer Qualität drohen künftig Abschläge bei der Bezahlung. So soll nach Darstellung der SPD der Plan von Union und Sozialdemokraten umgesetzt werden, die rund 2000 Kliniken weit stärker als bisher nach ihren Behandlungserfolgen zu honorieren. Geben solle es Zu- und Abschläge, die an der Qualität orientiert seien, sagte SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach vor der Fortsetzung der Koalitionsgespräche zu Gesundheit heute in Berlin.