Krankenschwester in den USA bekommt Ebola trotz Schutzanzugs

Trotz strenger Sicherheitsvorkehrungen hat sich erstmals auch in den USA eine Krankenschwester mit Ebola angesteckt. Sie hatte den Mann betreut, der die gefährliche Krankheit von Afrika nach Amerika gebracht hatte und daran gestorben ist. Obwohl die Frau sofort isoliert wurde, wollte die Gesundheitsbehörde CDC neue Übertragungen nicht ausschließen. Wie es zu der Ansteckung kommen konnte, ist unklar. Erst kürzlich hatte sich eine Pflegehelferin in Spanien trotz strenger Schutzmaßnahmen bei einem Ebola-Patienten angesteckt.