Kranzniederlegung vor Beginn der Mahnwache gegen Terror in Berlin

Mit einer Kranzniederlegung vor der Französischen Botschaft in Berlin hat die Kundgebung von Religionsgemeinschaften und Politikern nach den Anschlägen von Paris begonnen. Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, gedachte im Beisein von Bundespräsident Joachim Gauck und Kanzlerin Angela Merkel der Opfer des jüngsten islamistischen Terrors. Die anschließende Mahnwache sollte mit der Verlesung von zwei Koranversen auf Arabisch und Deutsch eröffnet werden und mit einer kurzen Rede Gaucks zu Ende gehen.