Kraus Achter beim Tournee-Auftakt - Ammann siegt in Oberstdorf

Deutschlands Skispringer haben zum Auftakt der 62. Vierschanzentournee den erhofften Podestplatz verpasst. Als bester DSV-Adler flog Marinus Kraus in Oberstdorf auf den achten Rang. Severin Freund wurde Zehnter, Michael Neumayer landete auf dem elften Platz. Andreas Wank wurde 15., Andreas Wellinger enttäuschte auf Rang 29. Den Sieg sicherte sich der Schweizer Simon Ammann vor Anders Bardal aus Norwegen. Den dritten Rang teilten sich der Österreicher Thomas Diethart und Peter Prevc aus Slowenien.