Krawalle am Jahrestag von Studentenmassaker in Mexiko

Stadt (dpa) - Am Jahrestag des Massakers von Tlatelolco haben sich Demonstranten und Polizisten in Mexiko-Stadt gewalttätige Auseinandersetzungen geliefert. Vermummte warfen Brandsätze auf den Nationalpalast im historischen Zentrum der mexikanischen Hauptstadt, die Polizei feuerte Tränengas in die Menge. Medienberichten zufolge wurden bei den Krawallen am Freitag mindestens fünf Menschen verletzt. Bei dem Massaker von Tlatelolco hatten die Sicherheitskräfte 1968 die Studentenproteste blutig niedergeschlagen.