Krawalle zum G7-Gipfel? Polizeigewerkschaft fordert Grenzkontrollen

Nach den Ausschreitungen in Frankfurt schlägt die Deutsche Polizeigewerkschaft vorrübergehende Grenzkontrollen zum G7-Gipfel im Juni vor. Das sei eine Möglichkeit, gewaltbereite Demonstranten an der Einreise zu hindern, sagte Gewerkschafschef Rainer Wendt mehreren Radiosendern. Grenzkontrollen sind mit dem Schengener Abkommen abgeschafft worden. Der Grenzkodex des Abkommens nennt aber Voraussetzungen, wann ein Staat vorrübergehend wieder Kontrollen einführen darf. Die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen treffen sich in Schloss Elmau in Bayern.