Kreise: Air Berlin kurz vor Halbierung

Die kriselnde Fluggesellschaft Air Berlin steht Insidern zufolge kurz vor der Halbierung. Wenn der Lufthansa-Aufsichtsrat an diesem Mittwoch der Übernahme von rund 40 Air-Berlin-Maschinen samt Besatzung zustimme, solle Ende der Woche ein weiterer Deal mit der Tui-Fluglinie Tuifly folgen, berichtet die Nachrichtenagentur dpa-AFX. Dabei könnte die Air-Berlin-Tochter Niki in eine neue, gemeinsame Ferienfluggesellschaft mit Tui eingehen. Die eigentliche Air-Berlin-Flotte würde von etwa 140 auf rund 70 Flugzeuge schrumpfen.