Kreise: Altmaier will neuen BND-Chef gegen Mittag präsentieren

Kanzleramtschef Peter Altmaier will den designierten neuen BND-Präsidenten Bruno Kahl bereits heute der Öffentlichkeit präsentieren. Bei einem geplanten Gespräch mit Journalisten am Mittag werde Kahl genauso dabei sein wie der noch amtierende Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Gerhard Schindler, erfuhr die dpa. Schindler wurde laut «Bild»-Zeitung und nach dpa-Informationen vor die Wahl gestellt, von sich aus das Amt niederzulegen, etwa aus Alters- oder Gesundheitsgründen, oder entlassen zu werden. Die zweite Variante ist bei politischen Beamten wie Schindler jederzeit möglich.