Kreise: Atomkonzerne sollen 23,34 Milliarden an Fonds überweisen

Die vier Atomkonzerne sollen nach dem Willen der Regierungskommission die vollen Kosten für die Zwischen- und Endlagerung von Atommüll auf einen staatlichen Fonds übertragen. Dazu sollen sie 23,34 Milliarden Euro überweisen, wie die dpa aus Verhandlungskreisen in Berlin erfuhr.