Kreise: Schäuble kommt schon 2014 ohne neue Schulden aus

Der Bund ist überraschend bereits 2014 ohne neue Schulden ausgekommen - das erste Mal seit mehr als 40 Jahren. Finanzminister Wolfgang Schäuble hat damit die «schwarze Null» ein Jahr früher erreicht als geplant. Ein entsprechender Bericht des «Handelsblatts» wurde heute in Koalitionskreisen in Berlin bestätigt. Als Gründe wurden neben anhaltend hohen Steuereinnahmen und niedrigen Zinsausgaben auch eine Milliarde-Zahlung der Betreiber von Atomkraftwerken aus der umstrittenen Kernbrennstoffsteuer an den Bund kurz vor dem Jahreswechsel genannt.