Kreise: Verhandlungen im VW-Streit laufen noch

Im Zuliefererstreit bei VW laufen die Verhandlungen noch. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur von mehreren Personen aus Verhandlungskreisen. Eine der Personen sprach von einer positiven Entwicklung. Die Gespräche hatten schon gestern begonnen. Zwischen Volkswagen und zwei wichtigen Zulieferern tobt ein Streit um die Kündigung von Aufträgen. Wegen eines Lieferstopps stehen bei VW viele Bänder still: Der Konzern wartet auf Getriebeteile und Sitzbezüge. Laut VW können 27 700 Mitarbeiter nicht so arbeiten wie geplant.