Unfall mit Heißluftballon - Neun Menschen verletzt

Bei einem Unfall mit einem Heißluftballon bei Kremmen in Brandenburg sind nach ersten Erkenntnissen neun Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben war es kein Absturz. Der Ballon sei am frühen Morgen bereits im Landeanflug gewesen und habe dann nach bisherigen Ermittlungen hart aufgesetzt, sagte eine Sprecherin in Potsdam. Weitere Details konnte sie zunächst nicht nennen.