Kretschmann: Aufnahmestopp für Flüchtlinge «nicht hilfreich»

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat den von einem Landkreis in Baden-Württemberg verhängten Aufnahmestopp für Flüchtlinge kritisiert.

Kretschmann: Aufnahmestopp für Flüchtlinge «nicht hilfreich»
Patrick Seeger Kretschmann: Aufnahmestopp für Flüchtlinge «nicht hilfreich»

Der Kreis Esslingen hatte in der Vorwoche als nach eigenen Angaben erster in Deutschland angekündigt, mangels geeigneter Unterkünfte vom 15. Oktober an keine Asylbewerber mehr aufzunehmen. «So etwas ist nicht hilfreich in so einer Situation. Denn es führt zu keiner Lösung», sagte Kretschmann in Kehl.

Angesichts steigender Flüchtlingszahlen sei die Aufnahme ein «Gebot der Mitmenschlichkeit». Wegen der hohen Kosten werde das Land auf die Landkreise zugehen und eine Erhöhung der Finanzhilfen für die Flüchtlingshilfe prüfen, versprach Kretschmann.