Kretschmann kritisiert grünen Abgeordneten Beck wegen Drogenvorwürfen

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat seinen grünen Parteifreund Volker Beck wegen des mutmaßlichen Drogenfunds bei ihm kritisiert. Es sei schon ein schweres Fehlverhalten, sagte Kretschmann im ZDF-«Morgenmagazin». Die Berliner Staatsanwaltschaft hatte den Fund von 0,6 Gramm «einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz» bei dem Bundestagsabgeordneten bestätigt. Der «Bild»-Zeitung zufolge soll es sich um die synthetische Droge Crystal Meth handeln.