Kretschmann steht in Flüchtlingsfrage zu Merkel

In der Kontroverse um eine Obergrenze für Flüchtlinge unterstützt Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Politik von Angela Merkel. «Kretschmann steht zur Kanzlerin, dass wir das schaffen», sagte ein Regierungssprecher am Rande der China-Reise des Stuttgarter grünen Regierungschefs. Allerdings müsse Europa mehr Solidarität zeigen. Deutschland, Österreich und Schweden könnten das nicht alleine bewältigen. Er regierte damit auf die Debatte über den Parteifreund Boris Palmer, der als erster Grüner Zuzugsbegrenzungen gefordert hatte.