Kriegsdrama «Herz aus Stahl» erobert US-Kinocharts

Das neue Kriegsdrama «Fury» über eine verwegene Offensive der Alliierten gegen Nazi-Deutschland hat Nordamerikas Kinocharts im Flug erobert. Nach ersten Hochrechnungen des «Box Office Mojo» brachte das Debüt am Wochenende in den USA und Kanada 23,5 Millionen Dollar ein. In Deutschland läuft «Fury» mit dem Untertitel «Ein Herz aus Stahl» am 1. Januar 2015 an. Platz zwei der Charts ging mit 17,8 Millionen Dollar an den Thriller «Gone Girl».