Kriminelle schmuggeln Waffen an Bord von US-Passagierjets

Geladene Waffen und Munition in der Kabine von US-Passagierjets: Die US-Behörden haben eine große Sicherheitslücke bei Linienflügen aufgedeckt. Laut CNN hatte ein Angestellter in Atlanta mit seinem Dienstausweis die Kontrollen am Flughafen umgangen, um einem Komplizen in einer Toilette des Sicherheitsbereichs die Schusswaffen und Munition zu übergeben. Anfang Dezember sei der «fliegende Komplize» in New York festgenommen worden. Kurz darauf klickten auch die Handschellen für den Gepäcklader.