Krise erschüttert Anleger-Vertrauen - Abgeordnete verlassen AKP

Der Korruptionsskandal in der Türkei erschüttert das zuletzt ohnehin angeschlagene Vertrauen der Finanzmärkte in das aufstrebende Schwellenland. Besonders deutlich zeigte sich dies am Wert der türkischen Lira, die im Handel mit dem US-Dollar auf ein Rekordtief rutschte. Inzwischen kehren Abgeordnete der in dem Skandal bedrängten Regierungspartei von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan den Rücken. Drei Parlamentarier erklärten ihren Austritt aus der AKP, wie türkische Medien berichteten. Damit kamen sie einem Parteiausschluss zuvor.