Krisen und schwache Konjunktur dämpfen europäisches Konsumklima

Die Stimmung der europäischen Verbraucher hat sich im dritten Quartal spürbar eingetrübt. Die internationalen Krisen sowie die Konjunkturschwäche in mehreren europäischen Ländern zeigen ihre Wirkung. Auch die Ebola-Epidemie verunsichere die Bürger zunehmend, heißt es vom Marktforschungsunternehmen GfK. Der Konsumklimaindex für die 28 Länder der Europäischen Union sei deshalb zwischen Juli und September von 9,1 auf 4,2 Punkte gesunken.