Krisengeschüttelte Ukraine wählt neues Parlament

In der Ukraine sind etwa 36 Millionen Menschen zur Wahl eines neuen Parlaments aufgerufen. Die wegen der Krise vorgezogene Abstimmung soll dazu beitragen, die Lage im Land zu stabilisieren. Als Favorit gilt ein Bündnis des prowestlichen Präsidenten Petro Poroschenko, dem auch die Partei des Kiewer Bürgermeisters Vitali Klitschko angehört. Prorussische Separatisten kontrollieren im Osten der Ukraine Gebiete, die nicht an der Abstimmung teilnehmen. Nach Schließung der Wahllokale um 19.00 Uhr soll es Prognosen geben. Aussagekräftige Ergebnisse werden morgen erwartet.