Krisengipfel zu Boko Haram: Staatschefs vereinbaren Zusammenarbeit

Eine gemeinsame Front gegen die Terrormiliz Boko Haram: Bei einem Krisengipfel in Nigeria machten die Teilnehmer klar, dass den radikalen Islamisten nur gemeinsam beizukommen sei. Trotz beträchtlicher Fortschritte im Kampf gegen Boko Haram bleibe die islamistische Terrorgruppe eine große Gefahr, betonte Frankreichs Präsident François Hollande nach einem Treffen mit dem Gastgeber, dem nigerianischen Präsidenten Muhammadu Buhari. Großbritannien sagte Nigeria für den Anti-Terror-Kampf finanzielle Unterstützung von rund 51 Millionen Euro in den kommenden vier Jahren zu.