Krisentreffen zu Griechenland in Brüssel hat begonnen

Im Streit um die finanzielle Rettung Griechenlands hat am Rande des EU-Gipfels in Brüssel ein Krisentreffen begonnen. Kanzlerin Angela Merkel dämpfte Hoffnungen auf eine baldige Einigung. In der Ukraine-Krise stellten die EU-Staats- und Regierungschefs die Weichen für eine Verlängerung der europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland bis Ende des Jahres. Die Handels- und Investitionsbeschränkungen sollen erst aufgehoben werden, wenn die wichtigsten Vereinbarungen des Minsker Friedensplanes erfüllt sind. Die endgültige Entscheidung muss der EU-Ministerrat treffen.