Kritik an türkischen Repressionen gegen Menschenrechtsorganisationen

Die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes beklagt zunehmende Repressionen gegen Nichtregierungsorganisationen in der Türkei. «Alle politischen Organisationen, die im Verdacht stehen, regierungsfeindlich zu sein, können im Moment nicht arbeiten», kritisierte die Soziologin und Publizistin Necla Kelek, die im Vorstand von Terre de Femmes sitzt. In vielen Fällen würden von den türkischen Behörden Büros geschlossen und Gelder eingefroren.