Kroatien schließt sieben Grenzübergänge zu Serbien

Kroatien hat einem Medienbericht zufolge wegen des Zustroms von Flüchtlingen sieben Grenzübergänge zu Serbien geschlossen. Dabei handele es sich um eine vorübergehende Maßnahme, berichtet das kroatische Staatsfernsehen HRT unter Berufung auf das Innenministerium. Viele Flüchtlinge versuchen, über die Balkanländer nach Westeuropa zu gelangen. Seit Ungarn zu Wochenbeginn seine Grenze zu Serbien abgeriegelt hatte, drängen die Menschen nach Kroatien. Bis zum Abend trafen nach Angaben des Innenministeriums etwa 9200 Menschen in dem Land ein.