KSC-Fans hindern Rangnick an Verlassen des Karlsruher Stadions

Aggressive Fans der Gastgebermannschaft haben am Rande eines Auswärtsspiels des Zweitligisten RB Leipzigs erneut für Unruhe gesorgt. Rund 200 Anhänger des Zweitligisten Karlsruher SC hinderten nach dem 0:0 Montagsspiel den RB-Sportdirektor Ralf Rangnick am Verlassen des Karlsruher Wildparkstadions. Vertreter des KSC und das Sicherheitspersonal hätten die aufgebrachte Menge beruhigen können. Gegen vier Fans seien Platzverbote ausgesprochen worden.